78138

Schwere Sicherheitslücken in Skype gestopft

25.10.2005 | 16:43 Uhr |

Mit Skype kann man kostenlos über das Internet telefonieren. Doch wie jede andere Software ist auch Skype nicht perfekt und so gibt es von Zeit zu Zeit Updates. So auch jetzt, diesmal handelt es sich um ein wichtiges Sicherheits-Update, das Benutzer umbedingt aufspielen sollten.

Wer mit Skype über das Internet telefoniert, sollte sich schleunigst das Update mit der Versionsnummer 1.4.0.84 vom Downloadserver ziehen. Denn in den bisherigen Skype-Versionen stecken Sicherheitslücken.

Skype 1.4.0.84 für Windows beseitigt unter anderem Schwachstellen, die ein Angreifer für einen Pufferüberlauf und damit für DoS-Attacken ausnutzen kann. Außerdem kann der Angreifer bei erfolgreichem Angriff auf den Rechner des Benutzers zugreifen. Weitere englischsprachige Informationen zu diesen Sicherheitsproblemen finden Sie hier .

Übrigens: In der aktuellen PC-WELT 11/2005 ( Heft-Download ) stellen wir Ihnen Skype ausführlich vor.

Der Download von Skype für Windows ist 7,2 MB groß.

Download: Skype für Windows 1.4.0.84

0 Kommentare zu diesem Artikel
78138