202730

Schüler-Notebook von Gigabyte

24.04.2007 | 13:29 Uhr |

Gigabyte wendet sich mit dem W551N-55 an Schüler, die ein kompaktes und leichtes Notebook mit hoher Akkulaufzeit brauchen.

Der taiwanesische Notebook-Hersteller Gigabyte preist das W551N-55 als ideales Notebook für Schüler an. Es basiert auf einem Intel Core2Duo Prozessor T5500 mit einer Taktfrequenz von 1,67 Gigahertz und 1 Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher. Bilder visualisiert ein 15,4 Zoll großes Glare-TFT-Display mit einer WXGA-Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten. Um die Ansteuerung kümmert sich der nVidia GeForce Go 7400 Prozessor mit 256 MB Videospeicher – das Videosignal lässt sich per VGA- und S-Video-Ausgang abgreifen. Ein DVD-Brenner liest und Beschreibt CD- und DVD-Medien. Die Kapazität der SATA-Festplatte hat der Hersteller serienmäßig mit 120 Gigabyte bemessen.

Peripherie kann der Anwender über 4 USB-2.0-Ports und 1 Firewire-Buchse anschließen. Für Netzwerkverbindungen stehen Wireless LAN mit bis zu 54 MBit/s, Gigabit-Ethernet und ein 56K-Modem parat. Bluetooth, ein Replicator-Anschluss sowie der Kensington Diebstahlschutz runden die Ausstattung ab. Die kompakten Abmessungen betragen 355 x 254 x 35.2 mm, auf die Waage bringt das W551N-55 gerade mal 2,76 Kilogramm. Das Gigabyte W551N-55 ist ab sofort für knapp 900 Euro im Handel erhältlich, beinhaltet aber kein Betriebssystem.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202730