1245797

Schub für HD-DVD-Technologie

28.09.2005 | 17:41 Uhr |

Microsoft und Intel befürworten HD-DVD als neuen Standard.

Mit den Branchenriesen Microsoft und Intel hat die HD-DVD-Technologie zwei große Befürworter gefunden. Beide Unternehmen wollen künftig Toshibas Nachfolger der herkömmlichen DVD unterstützen. Neben Toshiba, Microsoft und Intel haben sich unter anderem auch NEC und Sanyo auf die Seite der HD-DVD-Verfechter geschlagen.

Der Konkurrenzkampf mit dem hauptsächlich von Sony lancierten Blu-ray-Standard geht damit möglicherweise in die entscheidende Runde. Microsoft gab bekannt, dass man in der Standardkonfiguration des kommenden Betriebssystems Windows Vista nicht wie bisher geplant Blu-ray sondern HD-DVD unterstützen werde. Auch Intel wird seine neue Viiv-Plattform für Entertainment-Geräte und Media-PCs auf den Betrieb mit HD-DVDs optimieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245797