Schritt 3: Lokalisieren Sie den Widerstand auf der Kartenvorderseite und löten Sie ihn um

Dienstag den 05.04.2005 um 12:21 Uhr

von Michael Schmelzle

Legen Sie die Karte auf die Rückseite (Sie sehen den Kühlkörper des Grafikchips), so dass die AGP-Signalkontakte zu Ihnen zeigen. Gleich neben dem Grafikchip-Kühlkörper befindet sich eine Reihe von vier untereinander liegenden Lötbrücken (-> Bild 2 und Bild 3).

Bild 3: Detailansicht der vier untereinander liegenden Lötbrücken auf der Vorderseite der Karte

Achtung: Die Widerstände, die Sie umlöten müssen, sind sehr klein. Werden die Lötstellen zu heiß, besteht die Gefahr, dass die Widerstände durchbrennen. Sie sollten also eine gewisse Löterfahrung mitbringen und sehr vorsichtig vorgehen.

Die oberste und die unterste Lötbrücke ist durch einem Widerstand verbunden. Lösen Sie vorsichtig den unteren Widerstand (damit ist der Widerstand gemeint, der näher an der AGP-Schnittstelle liegt), und versetzten Sie ihn um eine Lötbrücke nach oben (-> schematische Abbildungen).

Ausgangszustand: Die oberste und die unterste Lötbrücke ist bei der 6800 GT mit einem Widerstand überbrückt

Endzustand: Versetzten Sie den untersten Widerstand um eine Lötbrücke nach oben

Dienstag den 05.04.2005 um 12:21 Uhr

von Michael Schmelzle

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
139776