1253451

Schnurlose Telefone von Topcom

27.04.2007 | 11:00 Uhr |

Telefonspezialist Topcom bringt gleich 2 DECT-Telefone auf den Markt, die einen Eco-Modus zur Senkung der Funkstrahlung zwischen Mobilteil und Basis beinhalten.

Topcom präsentiert mit dem Butler 1600 und dem Butler 1651 zwei schnurlose Telefone, die sich durch ein elegantes Design in Silber-Anthrazit auszeichnen. Beide Geräte verfügen über einen Eco-Mode. Dabei wird die Strahlung der Funksignale zwischen Basisstation und Mobilteil auf ein Minimum reduziert und nur dann auf die normale Stärke angehoben, wenn ein Anruf eingeht oder das Mobilteil von der Basis genommen wird. Die DECT Telefone entsprechen dem GAP-Standard und lassen sich auf bis zu vier Mobilteile erweitern. Der Butler 1651 besitzt zudem eine Anrufbeantworterfunktion mit einer Aufnahmezeit von bis zu 80 Minuten, der auch zum Mitschneiden von Gesprächen und Aufsprechen von Notizen verwendet werden kann.

Beiden gemein ist das alphanumerisches und hintergrundbeleuchtete LC-Display, das die Rufnummer des Anrufers abhängig vom Anbieter anzeigt. Die Telefone unterstützen 15 Sprachen, polytone Klingeltöne und können bis zu 50 Telefonbucheinträge speichern. Das Mobilteil beinhaltet darüber hinaus eine Freisprecheinrichtung. Die Akkulaufzeit beziffert Topcom auf 100 Stunden im Bereitschaftsmodus, die Gesprächszeit auf 11 Stunden. Beide Geräte sollen im Mai für 30 Euro (Butler 1600) bzw. 45 Euro (Butler 1651) zu haben sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253451