Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1908790

Schnellstes Auto der Welt schafft 435 km/h

27.02.2014 | 05:31 Uhr |

Der amerikanische Sportwagen Hennessey Venom GT hat auf der Landebahn des Kennedy Space Centers einen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.

Zum Testlauf des Hennessey Venom GT stellte die US-Raumfahrtbehörde NASA ihre über fünf Kilometer lange Landebahn zur Verfügung, die vor wenigen Jahren noch für die Rückkehr der Spaceshuttles genutzt wurde. Der in Texas gefertigte Sportwagen hatte also entsprechend viel Platz zur Beschleunigung. Im finalen Testlauf standen nach knapp vier Kilometern sagenhafte 435 Kilometer pro Stunde auf dem Tacho des Venom GT.

Auf einer ovalen Rundstrecke hätte Fahrer Brian Smith nach eigenen Angaben eine noch höhere Geschwindigkeit erreichen können. Offiziell ist der Rekord leider nicht, zumindest nach Ansicht der Organisation Guinness World Records.

Dem Verkauf der streng limitierten Sportwagen (bislang wurden erst elf Stück produziert, insgesamt soll es 29 Fahrzeuge geben) dürfte dies jedoch nicht im Weg stehen. Aufgrund der niedrigen Produktionszahlen wurde auch der Eintrag im Guinness-Buch verweigert, hierfür müssen mindestens 30 Modelle des jeweiligen Fahrzeugtyps existieren.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Der Venom GT kostet 1,2 Millionen US-Dollar und wird von einem V8-Motor mit 1.244 PS angetrieben. Die Produktion eines Exemplars dauert sechs Monate.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1908790