576646

Google Scribe soll Text-Eingaben beschleunigen

08.09.2010 | 13:22 Uhr |

Google hat mit Google Scribe einen neuen Labs-Dienst online gestellt, der das Eingeben von Texten via Tastaturen beschleunigen soll.

Vorerst soll der Google-Labs-Dienst Google Scribe die Eingabe von englischsprachigen Texten auf der Tastatur beschleunigen. Das Drop-Down-Menü bietet jedenfalls nur "English" zur Auswahl, deutet aber darauf hin, dass weitere Sprachen hinzukommen werden.

Google Scribe schlägt während der Eingabe von Buchstäben und Wörtern sinnvolle Ergänzungen vor. Diese können dann per Eingabe eines Hotkeys oder per Maus ausgewählt werden. So schlägt Google Scribe beispielsweise nach Eingabe von "I wish you a" als nächste Wörter "happy", "very" oder "Merry" vor. Das Wort "happy" wird nach Eingabe von "1" ausgewählt und so spart man sich das Tippen des Worts.

Eine Übersicht über alle verfügbaren Hotkeys in Google Scribe finden Sie auf dieser Seite . Google Scribe können Sie auf scribe.googlelabs.com ausprobieren. Alternativ bietet Google auch ein Bookmarklet an, dass in die Favoritenleiste des Browsers abgelegt werden kann. Wird das Bookmarklet dann angeklickt, aktiviert sich Google Scribe und Sie können es dadurch auf jeder beliebigen Website nutzen, die Texteingaben vom Anwender erfordert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
576646