1147992

click.to - ein praktisches Zwischenablage-Tool

19.10.2011 | 10:00 Uhr |

Das kostenlose Zwischenablage-Tool Click.to richtet sich an alle Anwender, die häufig Online-Dienste wie Google, Facebook, Youtube oder Amazon verwenden.

Beim Kopieren einer Datei oder eines Wortes wird diese/dieses immer in die Zwischenablage des Systems abgelegt. Click.to liest den Inhalt der Zwischenablage aus und bietet Optionen zur Weiterverarbeitung an. Die Anwendung soll dem Nutzer viele Mausklicks ersparen, versprechen die Entwickler.

Click.to unterstützt nahezu alle beliebten Programme und Webdienste, darunter Google, Google Maps, Google Mail, Google Translate, Facebook, Outlook, Microsoft Word, Excel, Wikipedia, Adobe Reader, Twitter, XING und Youtube.

Markieren Sie etwa in einem Text eine Post-Adresse und kopieren diese mit STRG+C oder per Kontextmenü in die Zwischenablage, dann erscheinen oberhalb des markierten Textes eine Reihe von Funktionsbuttons mit unterschiedlichen Anwendungen oder Onlinediensten. In diesem Beispiel bietet sich etwa der Klick auf den Google-Maps-Button an: nach dem Anklicken wird auf einer Google-Landkarte der Ort angezeigt.

Video zur Demo einiger Funktionen von Click.to

Click.to überzeugt mit seinen vielen Funktionen. Das Tool ist sehr hilfreich beim Posten von Facebook-Einträgen und bei der Nutzung von Google Translate oder Google Maps sehr hilfreich. Die Bedienung ist leicht, aber der Nutzer spart in der Regel nicht wirklich viele Klicks mit diesem an sich netten Programm.

So surfen Sie schneller

0 Kommentare zu diesem Artikel
1147992