1256148

Schnelle Pixel auf mobilen Rechnern

04.06.2008 | 16:05 Uhr |

Mit hoher Performance und der SLI-Technologie soll die neue GPU-Serie von Nvidia anspruchsvollen Aufgaben gewachsen sein.

Nvidia stellt für Notebooks optimierte Grafikprozessoren vor. Die GPUs der Serie GeForce 9M sollen laut Hersteller die schnellsten Grafikprozessoren für Notebooks sein. Damit lassen sich aktuelle Spiele, 3D-Applikationen oder Filme in sehr hoher Auflösung mobil einsetzen. Außerdem soll die volle Unterstützung der aktuellen Features des Blu-ray Profile 2.0 und von Blu-ray Live gewährleistet sein. Die neue GPU unterstützt zudem eine Multi-Core-Architektur, die nicht nur Entertainment-Software deutlich schneller machen soll, sondern auch aktuelle Lifestyle-Anwendungen, so beispielsweise das Video-Encoding, das mit den GPUs der GeForce-9M-Familie laut Nvidia bis zu fünfmal schneller wird.

Außerdem ermöglichen die GeForce 9M Notebook-GPUs zum ersten Mal den Einsatz der Hybrid-SLI-Technologie auf dem Notebook. Mit dieser Technologie können zwei GPUs - eine mit geringer Leistungsaufnahme und eine mit High-Performance - nebeneinander im selben Gerät betrieben werden. Damit kann bei Bedarf eine hohe GPU-Leistung abgerufen und wenn dieser Bedarf nicht besteht, auf einen Strom sparenden Betrieb umgeschaltet werden. Die GeForce 9M GPUs werden voraussichtlich ab Sommer 2008 zum Einsatz kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1256148