1251516

Schlecker bietet neue Handymodelle

16.10.2006 | 10:59 Uhr |

Die Drogeriekette Schlecker erweitert das Handyangebot ihrer Prepaid-Marke smobil. Gleich zwei neue Modelle stehen dem Käufer zur Verfügung.

Ab Montag, dem 15. Oktober, bietet Schlecker über den Prepaid-Tarif smobil zwei Einsteigerhandys zum Kauf an. Zum einen können Kunden das Siemens A31 zusammen mit dem smobil -Starterpaket für rund 60 Euro kaufen. Das silberne Dual-Band-Handy verfügt über ein Farbdisplay mit einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln. Es ist SMS-, MMS- und E-Mail-fähig. Auf dem Handy befinden sich schon drei Spiele. Mit dem Siemens A31 kann man polyphone Klingeltöne und farbige Logos herunterladen. Es enthält einfache Organisationsfunktionen wie Wecker, Taschenrechner und Kalender.

Zum anderen steht ab Montag das Motorola C261 in den Läden. Das Mobiltelefon ist mit einer VGA-Kamera mit 4fachem Zoom ausgestattet. Es hat ein TFT-Farbdisplay, das bis zu 128 x 160 Pixel darstellt. Das schwarze Mobiltelefon ist ebenfalls in der Lage polyphone Klingeltöne und Logos herunterzuladen. Es ist SMS-, MMS- und E-Mail-fähig. In Verbindung mit dem smobil-Starterpaket kostet das C261 rund 90 Euro. Das Starterpaket selbst ist mit 10 Euro Gesprächsguthaben ausgestattet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251516