Schlechter Scherz

Fox-News-Twitter gehackt und meldet Attentat auf Barack Obama

Montag den 04.07.2011 um 14:00 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Hackern ist es gelungen, ein Twitter-Konto des US-Nachrichtensenders Fox News zu knacken. Über dieses Konto meldeten sie dann die angebliche Ermordung des US-Präsidenten Barack Obamas.
Hackern ist es gelungen, Zugriff auf einen der vielen Twitter-Konten des US-Nachrichtensenders Fox News zu erhalten. Während die USA am heutigen 4. Juli den Unabhängigkeitstag zelebriert, wurde über dieses Twitter-Konto die Nachricht der angeblichen Ermordung des US-Präsidenten Barack Obama verbreitet.

Der Twitter-Kanal @foxnewspolitics ist ein von Twitter verifiziertes Konto mit derzeit über 33.600 Followern. Den Hackern gelang es kurz vor 9 Uhr deutscher Zeit, die Kontrolle über diesen Kanal zu übernehmen. Bis zum Redaktionsschluss dieser Nachricht (14 Uhr) war der Twitter-Kanal weiterhin in der Hand der Hacker.

Gleich mehrmals wurde über diesen Twitter-Kanal die Nachricht verbreitet, US-Präsident Barack Obama sei bei einem Attentat durch zwei Schüsse getötet worden, als er in Iowa ein Restaurant verließ. In dem zuletzt veröffentlichten Tweet wird gemeldet, dass der bisherige Vizepräsident Joe Biden der neue Präsident sei und man ihm viel Glück in so einer dunklen Zeit wünsche.

Angeblich soll die Hacker-Gruppe The Script Kiddies für die Attacke verantwortlich sein. Diese Gruppe solll der Hacker-Gruppe Anonymous nahe stehen.

Montag den 04.07.2011 um 14:00 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1055751