203816

Schlanke Digicams mit großem Display

Panasonic bringt zwei Lifestyle-Digicams für die nächste Schnappschussjagd ins Rennen.

Mit den Modellen Lumix DMC-FX55 und DMC-FX33 präsentiert Panasonic zwei kompakte 8-Megapixel-Kameras mit Leica-Objektiv. Trotz der Mini-Abmessungen bietet die FX55 einen 3-Zoll-Monitor, während die FX33 dank 2,5-Zoll-Display eine noch etwas flachere Bauweise erlaubt. Der optische Bildstabilisator OIS soll verwackelte Fotos verhindern und die automatische ISO-Steuerung Unschärfen bei bewegten Motiven. Die neue Quick-Autofokus-Funktion minimiert laut Panasonic die Autofokus-Reaktionszeit, in dem die Scharfstellung schon bei der Motivanvisierung erfolgt.

Dank der Multi-Tasking-Fähigkeit des Venus-Engine-III-Bildprozessors sollen die Digicams FX55 und FX33 Serien mit bis zu 3 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung aufnehmen können. Zusätzlich zu den üblichen VGA-Videos (640 x 480 Pixel) können die FX55 und FX33 Videos im Wide-VGA-Modus mit 848 x 480 Pixeln drehen. Die Lumix FX55 ist ab September, die Lumix FX33 ab Ende August 2007 erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203816