203456

Schicke Knipsen für die Handtasche

26.02.2007 | 15:15 Uhr |

Der Kameraspezialist Canon stellt zwei neue 7,1-Megapixel-Designerkameras vor, die aufgrund ihrer niedrigen Bautiefe in jede Handtasche passen.

Canon erweitert seine schlanken und schicken Digitalkameras um die Modelle Digital Ixus 70 und 75. Beide Knipsen basieren auf einem 3-fach-Zoom-Objektiv (35 – 105 Millimeter äquivalent Kleinbild) und bieten eine Auflösung von mit 7,1 Megapixeln. Während die Ixus 70 mit einem 2,5-Zoll-Display ausgestattet ist, kommt bei der Ixus 75 ein 3 Zoll großes PureColor-LC-Display zum Einsatz. In beiden Geräten steckt ein DIGIC-III-Bildprozessor, wie er auch bei den größeren Baureihen Verwendung findet. Neben Fotos zählen zudem VGA-Movies mit 30 Bildern pro Sekunde und Tonaufnahmen zum Funktionsumfang der beiden Neuen.

Als Speicherkarten können Standard MMC- sowie SD-Medien genutzt werden – der SDHC-Standard für Karten mit mehr als zwei Gigabyte wird ebenfalls unterstützt. Nützlich: Die automatische Gesichtserkennung und die Rote-Augen-Korrektur im Wiedergabemodus verhelfen zu besseren Personenaufnahmen mit und ohne Einsatz von Blitzlicht. Die Digital Ixus 70 ist mit nur 19,4 Millimeter Bautiefe extrem schlank und wahlweise in den zwei Farbvarianten silber oder in silber-schwarz erhältlich. Ab Mitte März 2007 sollen beide Modelle im Fachhandel erhältlich sein: die Digital Ixus 70 für glatt 307 Euro, die größere Schwester Digital Ixus 75 für rund 338 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203456