81698

Sattelfest: Das Bügel-Headset GV435 von Sony Ericsson

Zubehör für Mobiltelefone wird in Zeiten ständiger Erreichbarkeit immer wichtiger. Mit dem Bügel-Headset HBH-GV435 bringt Sony Ericsson ein Bluetooth-Modell, das mit seinem starken Akku und dem Design besonders für Geschäftskunden interessant sein dürfte.

Erstklassiges Zubehör ist für Handynutzer mittlerweile fast so wichtig, wie das Mobiltelefon selbst. Vor allem kabellose Headsets spielen in diesem Marktsegment eine tragende Rolle, gerade wer häufig mit seinem Auto unterwegs ist, wird auf den kleinen Stecker im Ohr nicht mehr verzichten wollen. Mit dem HBH-IV835 zeigte Sony Ericsson bereits im Dezember ein interessantes Modell, das im Gegensatz zu konventionellen Headsets zwar ohne Bügel im Ohr befestigt wurde aber dennoch einen hervorragenden Tragekomfort bot.

Mit dem HBH-GV435 bringt das japanisch-schwedische Unternehmen ein weiteres Bügel-Headset auf den Markt, das vor allem für Businesskunden von Interesse sein dürfte. Denn die protzigen Maße von 60x53 mm und das Gewicht von 18 g haben auch positive Folgen: der Akku hält nach Angaben des Herstellers rund 300 Stunden im Standby, Telefonate sind bis zu sechs Stunden möglich. Zudem bietet sich viel Platz für Tasten; das GV435 verfügt über vier Knöpfe, mit denen die Lautstärke und die Anrufannahme gesteuert werden. Via BT 2.0 verbindet sich das Headset mit dem Handy.

Wer sich das Sony Ericsson HBH-GV435 hinter die Ohren klemmen möchte, muss 68 US-Dollar (knapp 50 Euro) bereithalten. Soviel verlangt der Hersteller für sein Bügel-Headset; ein durchaus fairer Preis, gerade der leistungsstarke Akku dürfte für Vieltelefonierer interessant sein.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
81698