13.11.2006, 09:09

Kai Schwarz

Satellitenreceiver mit Kindersicherung

Der Satellitenreceiver ist für verschiedene Verschlüsselungssysteme gerüstet.
Smart präsentiert einen Satellitenreceiver mit Cryptoworks und zwei CI-Slots. Der MX-26 soll sich hervorragend für den Empfang von Free- sowie Pay-TV eignen und ist mit dem Sendersuchsystem RAPS ausgestattet, das beim Einschalten eine automatische Aktualisierung der Programme durchführt, um zeitaufwendige Updates zu vermeiden. Darüber hinaus verfügt das Gerät über zwei Common-Interface-Slots und ist somit für eine Vielzahl von Verschlüsselungssystem geeignet.
Mit zwei Scart-Buchsen, Kindersicherung (mit Sperrfunktion für Einzelprogramme) und einem schönen Design soll sich das Gerät ideal in jedes Wohnzimmer einfügen. 4.000 Programmplätze, die programmierbare Favoritenliste für Lieblingssender, direkter Programmwahl über den Programmführer (EPG) und ein variables Bildschirmformat (4:3, 16:9) runden das Angebot für TV-Fans ab. Der Satellitenreceiver ist für 130 Euro im Handel erhältlich.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
208544
Content Management by InterRed