1255374

Satellitennavigation per Schlüsselanhänger

31.01.2008 | 15:17 Uhr |

Der KeyMate MK-51 ermöglicht über Bluetooth die GPS-Navigation mit einem Handy oder Rechner und soll dabei die Position bis auf 3 m genau bestimmen können.

Pearl führt mit dem KeyMate MK-51 von NavGear einen Mini-GPS-Empfänger für den Schlüsselbund im Sortiment. Er basiert auf dem MTK-GPS-Chipsatz mit 51 Kanälen. Selbst ohne Sichtkontakt soll er mit den GPS-Satelliten Kontakt behalten. Drahtlos via Bluetooth verbindet sich der Empfänger mit dem Handy, SmartPhone, PDA oder Notebook und ermöglicht so die GMS-Navigation. Da er das NMEA-Protokoll unterstützt, ist er mit den gängigsten Navigations-Programmen wie z.B. BlackBerry Maps, Destinator 6 und Google Maps kompatibel. Er soll die aktuelle Position bis auf 3 Meter genau orten können.

Die Energieversorgung übernimmt ein Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 350 Milliamperestunden. Laut Hersteller soll er bis zu 10 Stunden im Betrieb durchhalten. Die Ladung erfolgt bequem per USB-Anschluss – jeweils ein Ladekabel für den PC und das Kfz (12 Volt) sind im Lieferumfang enthalten. Der GPS-Empfänger misst gerade einmal 3,2 x 4,7 x 1,5 Zentimeter und wiegt 22 Gramm. Pearl bietet den NavGear KeyMate MK-51 unter der Bestell-Nr. PX-2067für rund 70 Euro an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255374