206642

Sat-Receiver mit Common Interface

Der Sat-Empfänger von Strong ist mit 4.000 Speicherplätzen, einem elektronischen Programmführer sowie einem CI zur Entschlüsselung von PayTV ausgestattet.

Strong erweitert sein Sortiment an Satellitenfernsehempfangsgeräten um das Modell SRT 6350 CI. Der Receiver verfügt über ein Common Interface (CI), das mit allen Conditional Access Modulen kompatibel sein soll. Laut Hersteller kann das Gerät die Karten der meisten Verschlüsselungssysteme lesen. Der Anwender kann bis zu 4.000 Programme speichern. Zur Standardausstattung gehören eine Editierfunktion sowie ein elektronischer Programmführer (EPG). Als Extras bietet der SRT 6350 CI die Möglichkeit, TV-Bilder zu zoomen und die Programme anhand einer alphabetischen Sortierung anzuwählen.

Praktisch: Der Lieblingssender kann fest eingespeichert werden, das Signal des digitalen Transponders wird angezeigt. Die Mosaikfunktion erlaubt die zeitgleiche Darstellung von vier oder neun TV-Sendern. Rückseitig befinden sich zwei SCART-Anschlüsse und ein Koaxialausgang für digitalen Ton. Auch an einen separaten Netzschalter hat der Hersteller gedacht. Der Strong SRT 6350 CI soll rund 120 Euro kosten und noch in diesem Monat verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206642