202858

Sat-Receiver für verschlüsselte Programme

16.08.2006 | 10:19 Uhr |

Der DT-X7 CI ist mit einem Steckplatz für Common-Interface-Module ausgerüstet.

Die Vertriebsgesellschaft Radix liefert mit dem DT-X7 CI einen DVB-S-Empfänger mit Tuner und Steckplatz für Common-Interface-(CI)-Module aus. Der Anwender kann mit dem 28 x 17 x 6 Zentimeter großen Gerät alle freien sowie mit entsprechenden CI-Karten auch verschlüsselte TV-Programme via Satellit empfangen. Der Receiver ist auf die Satellitenpositionen Astra, Hot Bird und Türksat vorprogrammiert. Zur Ausstattung gehören EPG, Videotext, 5000 Programmplätze, eine Kindersicherung und ein Netzschalter.

Der Benutzer kann aus den Signalformaten RGB, CVBS und YUV wählen und bis zu fünf Favoritenlisten für bevorzugte TV- und Radioprogramme einrichten. Es werden die Bildformate 4:3 und 16:9 unterstützt. Vorhanden sind Anschlüsse für Dolby Digital AC3, Audio (Cinch) und zweimal Scart. Der Receiver kann auch an einem Unicable LNB betrieben werden. Der DT-X7 CI ist ab sofort zum Preis von 100 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202858