202236

Sanyo Xacti CG6: Cam für alle Fälle

Mit der Xacti Digital Movie CG6 stellt Sanyo eine kompakte Kombination aus digitalem Camcorder und Digitalkamera vor.

Sanyo erweitert seine erfolgreiche Digital-Movie-Produktserie um das neue Modell CG6. Die nur 168 Gramm schwere Camcorder-Digicam-Kombination will mit neuester Technik punkten. Dazu zählt beispielsweise ein so genannter Gyro-Sensor, der automatisch verwackelte Aufnahmen vermeiden soll und direkt im 6-Megapixel-CCD integriert ist. Laut Sanyo ist die CG6 sowohl im Foto- als auch im Videomodus mit bis zu ISO 7.200 extrem lichtempfindlich. Das 2,5 Zoll große LC-Display der Kamera mit einer Auflösung von 110.000 Bildpunkten lässt sich um bis zu 290 Grad drehen.

Während Fotos in voller 6-Megapixel-Auflösung möglich sind, werden Videos mit maximal 640 x 480 Pixeln im MPEG4-Format aufgezeichnet. Der gefürchtete „Rote-Augen-Effekt" bei Fotoaufnahmen lässt sich mittels einer automatischen Korrekturfunktion direkt in der Kamera beheben. Zu den weiteren Features zählen eine Supermakrofunktion, Videoeditiermöglichkeiten und ein Wiedergabemodus für Podcasts und Musikdateien im AAC-Format. Sanyo bietet die Xacti Digital Movie CG6 ab sofort für knapp 450 Euro an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202236