200894

Sansa TakeTV: Video-Transfer leicht gemacht

SanDisk will mit TakeTV auf einfache Art und Weise den Video-Transfer vom PC zu einem Fernseher möglich machen.

Bisher war der Genuss von Videos, die auf einer PC-Festplatte abgelegt sind, am Fernsehgerät mit aufwendiger Verkabelung oder dem Einrichten eines drahtlosen Netzwerks verbunden. SanDisk will dies mit Sansa TakeTV überflüssig machen. Dazu wird zunächst eine Docking-Station mit dem TV-Gerät verbunden, der Anschluss erfolgt per analogem A/V-Signal. Eine digitale Übertragung per DVI oder HDMI ist nicht vorgesehen. Die Videos selbst werden vom PC auf einen mitgelieferten USB-Stick geschoben, der danach in die Docking-Station gesteckt wird.

Unterstützt werden die Formate MPEG-4, DivX und Xvid, wobei die Videoauflösung nicht größer als 720 x 576 Pixel sein darf. Abgespielt werden die Filme über ein Bildschirm-Menü, das mittels der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung gesteuert wird. Derzeit ist Sansa TakeTV nur in den USA erhältlich, soll aber im kommenden Jahr auch in anderen Regionen auf den Markt kommen. Der Preis liegt zwischen knapp 100 (4 Gigabyte) und 150 US-Dollar (8 Gigabyte).

0 Kommentare zu diesem Artikel
200894