1252778

Sandisk: microSDHC-Karte mit 4 Gigabyte

14.02.2007 | 17:04 Uhr |

Sandisk präsentiert auf der 3GSM eine Speicherkarte mit einer Kapazität von 4 GB und Sets mit Karten und diversen Adaptern.

Sandisk hat auf dem 3GSM Congress in Barcelona eine microSD High Capacity Karte mit 4 Gigabyte vorgestellt. Auf dem SDHC-Medium sollen über 1.000 MP3-Songs mit mit 128 kbps und 4 Minuten Länge, mehr als 2.000 hochauflösende JPEG-Aufnahmen einer 4-Megapixel-Kamera oder bis zu 8 Stunden MPEG-4-Video (320 x 240 Pixel, 1 MB/ Sek.) passen. Aktuell liefert Sandisk Muster der microSDHC-Karte an OEMs, wie Mobiltelefon-Hersteller und Mobilfunkbetreiber aus, sodass sie die Speichersteckplätze ihrer Geräte durch Firmwareupdates anpassen können. Die Karten sollen voraussichtlich zum Jahresende in den Handel kommen.
Zusätzlich nimmt der Hersteller ein Mobile-Speicherset aus microSD-Karten mit unterschiedlichen Speicherkapazitäten ins Programm: Jedes Paket enthält neben der Karte jeweils einen Adapter für miniSD und SD. Somit können die User eine ihren Anforderungen entsprechende Karte wählen, ohne auf die Kartengröße achten zu müssen.

Praktisch: Für alle, die nicht wissen, welche Karte sie z.B. in ihrem Handy nutzen schnürt Sandisk das microSD MULTI-SD KIT mit einer microSD-Flashkarte und einem Adapterset für microSD, miniSD und Standard SD. Das microSD Multi SD-Paket ist in den Kapazitäten 512 MB, 1 GB und 2 GB erhältlich Während das Set in Japan bereits verkauft wird, müssen sich die Amerikaner und Europäer noch bis April gedulden.
Darüber hinaus zeigt der Flashspeicherspezialist den hochkapazitiven iNAND, der nun mit dem JEDEC JC-64.1-Paket und Ball-out kompatibel ist. Der mit dem SD-Bus und den SD-Befehlen kompatible iNAND wurde speziell für mobiles Fernsehen, Multimedia-Downloads und andere Anwendungen entwickelt. Die Massenherstellung soll im 3. Quartal anlaufen. Über die Preise seiner Produkte schwieg sich Sandisk aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252778