1877541

Sandboxie soll Freeware bleiben

17.12.2013 | 11:11 Uhr |

Die Freeware Sandboxie packt Ihren Browser in eine Sandbox, die Malware am Entern Ihres Rechners hindern soll. Ein US-Unternehmen hat das Tool nun gekauft - will es aber weiter kostenlos anbieten.

Das US-Unternehmen Invincea hat das Sicherheitstool Sandboxie gekauft. Mit Sandboxie isolieren Sie Ihren Browser oder Ihr Mail-Programm. Wenn Sie sich Malware einfangen, soll diese in der Sandbox von Sandboxie gefangen bleiben und nicht auf den Rechner gelangen. Wenn Sie die Sandbox dann schließen, verschwindet die Malware im Nirvana. Invincea verspricht, dass Sandboxie Freeware bleiben soll. Firmenkunden sollen kostenpflichtig auf das hauseigene FreeSpace upgraden dürfen, das noch einige Extrafunktionen im Vergleich zu Sandboxie bietet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1877541