1993844

SanDisk veröffentlicht weltweit erste SD-Karte mit 512 GB

13.09.2014 | 05:37 Uhr |

Die SanDisk Extreme PRO SDXC UHS-I wird mit bis zu 512 GB angeboten und eignet sich speziell für 4K-Aufnahmen.

Hersteller SanDisk baut sein Lineup an SD-Karten um eine Speicherkarte mit 512 Gigabyte aus. Die SanDisk Extreme PRO SDXC UHS-I eigne sich speziell für Videoaufnahmen in Ultra HD, bei denen riesige Datenmengen auf die Karte geschrieben werden müssen.

Entsprechend fällt die Schreibrate mit 90 Megabyte pro Sekunde sehr hoch aus. Daten lassen sich mit bis zu 95 MB/s von der Karte lesen. Der Speicherplatz von 512 GB dürfte dafür sorgen, dass Filmer ihre Karte seltener wechseln müssen.

Dieser Komfort setzt jedoch eine hohe Investition voraus. Die SanDisk Extreme PRO SDXC UHS-I mit 512 GB Speicher ist ab sofort verfügbar, kostet jedoch beachtliche 799 US-Dollar. Für den kleineren Geldbeutel hat SanDisk auch Modelle der Karte 256 uns 128 GB im Angebot.

Kauf-Ratgeber: Die optimale Micro-SD-Karte finden

Die erste SD-Karte mit 512 MB von SanDisk erschien im Jahr 2003. In den vergangenen 11 Jahren sind die Ansprüche von Fotografen und Filmern mit steigenden Auflösungen der Kameras enorm gewachsen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1993844