1254338

SanDisk: Flotte Speicherkarten auf der IFA

05.09.2007 | 11:19 Uhr |

SanDisk hat auf der IFA zwei neue Speicherkarten mit hohen Datendurchsatzraten zum Einsatz in hochwertigen Digicams vorgestellt.

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin hat SanDisk 2 neue Speicherkarten der Öffentlichkeit präsentiert. Dabei handelt es sich um eine SDHC-Karte aus der Ultra-II-Familie mit 4 Gigabyte Speicherplatz sowie einen Memory Stick Pro Duo mit 8 Gigabyte Kapazität. Eine Besonderheit der SDHC-Karte ist ein integrierter USB-Stecker. Wird dieser ausgeklappt, lässt sich das Speichermedium einfach wie ein Speicherstick mit einem Rechner verbinden und als Wechseldatenträger nutzen.

Beide Karten bieten Schreib- und Lesegeschwindigkeiten von 10 Megabyte pro Sekunde. Damit sind sie primär zum Einsatz in Digitalkameras gedacht, die große Datenmengen in kurzer Zeit speichern müssen. Die SDHC-Karte mit 4GB kommt ab Oktober für rund 80 US-Dollar in den amerikanischen Handel. Für den 8 GB fassenden Memory Stick Pro Duo verlangt SanDisk rund 160 US-Dollar. Wann die Karten auch hierzulande erhältlich sind, steht noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254338