2199747

Samsungs neue 512-GB-SSD - so klein wie eine Briefmarke

01.06.2016 | 10:52 Uhr |

Samsung hat mit der Produktion einer neuen SSD begonnen, die vergleichsweise winzig ist und kaum etwas wiegt.

Samsung hat mit der Massenproduktion einer neuen, kleinen NVMe-SSD mit 512 Gigabyte Speicherkapazität begonnen. Das teilt das südkoreanische Unternehmen mit. Die SSD trägt die Bezeichnung PM971-NVMe. NVMe steht für NVM Express, also Non-Volatile Memory Express.

Die Lesegeschwindigkeit der SSD PM971-NVMe gibt Samsung mit bis zu 1,5 Gigabyte pro Sekunde und die Schreibgeschwindigkeit mit bis zu 800 Megabyte pro Sekunde an. Ein 5 Gigabyte großes Video, rechnet Samsung vor, könne innerhalb von drei Sekunden transferiert werden. Unterm Strich sei die SSD etwa 1.500 Mal schneller bei zufälligen Lesezugriffen als gängige Festplatten.

Samsung startet die Massenproduktion einer neuen, kleinen NVMe SSD
Vergrößern Samsung startet die Massenproduktion einer neuen, kleinen NVMe SSD
© Samsung

Auf dem nur 20 x 16 x 1,5 Millimeter kleinen und nur 1 Gramm leichten Chip befinden sich sowohl der NAND-Flashspeicher (16 x Samsungs 48-Layer 256-Gigabit V-NAND Flash Chips) als auch der Controller und 4 GB LPDDR4 RAM als Cache. Das SSD-Laufwerk will Samsung auch mit einer Speicherkapazität von 256 Gigabyte und 128 Gigabyte auf den Markt bringen.

Aufgrund der Größe eignet sich die SSD vor allem für den Einsatz in immer dünner werdenden Geräten.

Lesetipp: Die besten SSD-Festplatten mit 480 bis 512 Gigabyte

0 Kommentare zu diesem Artikel
2199747