1298253

Samsungs Musikhandy SGH-S4300 im ungewöhnlichen Design

04.04.2006 | 18:12 Uhr |

Samsungs Musikhandy SGH-S4300 im ungewöhnlichen Design

Samsung hat auf der 3GSM eine Vielzahl an Neuerungen vorgestellt, unter anderem das SGH-S4300 Musikhandy, das mit seinem Aussehen aus der Riege der neuen Foto- und Musikhandys von Samsung hervorsticht. Mit seinen 86 mm Höhe, 49 mm Breite und 21 mm Tiefe wirkt es insgesamt schlanker und kompakter als seine Mitstreiter.

Allerdings hat Samsung beim Formfaktor einige Experimente gewagt und dem SGH-S4300 ein neues Design verpasst. Neu ist die Anordnung der Tastatur, die nicht in der üblichen 3x4 Tastenanordnung daher kommt, sondern in einer 2x6 Tastenkombination, was auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig ist. Die Nutzer des S4300 müssen sich beim Tippen von längeren SMS sicherlich erst einmal mit dieser Tastatur anfreunden.

Auffällig ist ebenfalls der Öffnungsmechanismus, den Samsung als ?Flick style & Swing design? bezeichnet. Das bedeutet: im Grunde handelt es sich um ein Klappenhandy, nur dass sich die Oberschale zur Seite hin öffnen lässt.

Als Display kommt eine 128x220 Pixel große TFT-Komponente zum Einsatz, deren Auflösung etwas kleiner ist, als bei ähnlichen Modellen seiner Klasse. An Farbumfang mangelt es dem Display allerdings trotz der Größe nicht: 262.144 Farben lassen sich laut Samsung auf dem Display darstellen.

Die im SGH-S4300 integrierte 1,3-Megapixelkamera dürfte vor allem in den Augen der Koreaner eine verhältnismäßig geringe Auflösung bieten, da vergleichbare Modelle, wie das neue Fotohandy SPH-V8200 bereits eine 8 Megapixelkamera im Gepäck zu bieten haben. Für den normalen ?Hausgebrauch? ist eine 1,3-Megapixelkamera allerdings vollkommen ausreichend und die Fotos bieten eine ansprechende Qualität, so dass man sie sich auch später zu Hause im Wohnzimmer an die Wand hängen kann.


Samsung wirbt mit dem Hinweis, dass es sich bei diesem Gerät um ?the world´s smallest music stick? handelt. Die Liste der Formate, die sich mit dem Media-Player wiedergeben lassen, ist ansehnlich. Neben allen gängigen MP3-Formaten kann das SGH-S4300 OGG-Dateien und natürlich auch WMA-Files abspielen. Videorecording ist ebenfalls möglich, als Videoformate kommen MPG4-Videos in Frage. Der interne Speicher hat immerhin eine Kapazität von 1GB, was sehr beachtlich ist, wenn man die Größe des Musikhandys in Betracht zieht.

Das Samsung SGH-S4300 wird vorerst nur in Korea erhältlich sein, obwohl die Bezeichnung SGH darauf hoffen lässt, dass das gute Stück auch bald auf dem europäischen Markt erhältlich sein wird.

Mehr Informationen:
» Bildergallerie des S4300
» Channels: Neuvorstellungen / Markt | Mobile Music

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298253