1863873

Samsung zieht Android-Update zurück

15.11.2013 | 11:57 Uhr |

Weil offenbar viele Galaxy-S3-User Probleme mit dem Android-4.3-Update haben, hat Samsung das Update nun gestoppt.

Mit dem lange erwarteten Android 4.3 Jelly Bean kamen offenbar nicht nur neue Features auf das Samsung Galaxy S3, sondern auch Probleme - etwa eine verschlechterte Akkulaufzeit, ein störrischer Sperrbildschirm und WLAN-Probleme. Das berichtet auch phonesreview.co.uk . Samsung hat das Update nun in bestimmten Regionen gestoppt. Auch auf einem Galaxy S3 der Redaktion mit Android 4.1 werde mittlerweile angezeigt, dass die aktuelle Version installiert sei, obwohl Samsung das 4.3-Update schon vor einiger Zeit in der Region ausgerollt habe. Womöglich verzögert sich aufgrund der Schwierigkeiten das Android-Upadte für das Galaxy Note 2.

Sollten Sie noch 4.1 auf Ihrem S3 installiert haben, warten Sie bis zum Update besser noch ab, bis sich die Lage aufgeklärt hat und Samsung gegebenenfalls eine neue Version des Updates bereitstellt. Wenn Sie bereits von Problemen nach dem Update betroffen sind, wenden Sie sich an den Support von Samsung.

Welche Android-Version läuft auf Ihrem Samsung Galaxy S3? Wie zufrieden sind Sie mit der Software?

0 Kommentare zu diesem Artikel
1863873