1700497

Samsung zeigt Galaxy S4 am 14. März in New York

25.02.2013 | 11:28 Uhr |

Am 14. März stellt Samsung das neue Top-Android-Smartphone Galaxy S4 vor. Vermutlich in New York. Das hat Samsung jetzt offiziell bestätigt.

Samsung wird das neue Top-Android-Smartphone Galaxy S4 am 14. März in New York vorstellen. Das berichten verschiedene US-Medien und Reuters unter Berufung auf eine koreanische Zeitung. Demnach sollen Samsungs Unternehmenssprecherin Chenny Kim und JK Shin, Leiter der Samsung Mobile Division, erklärt haben, dass Samsung das S4 in New York vorstellen werde, weil viele US-Mobilfunkbetreiber darauf gedrängt hätten.

Mit dem Galaxy S4 will Samsung Apple Marktanteile abnehmen, ganz besonders auch auf dem wichtigen US-Markt. Deshalb habe sich Samsung dafür entschieden, die Präsentation in die Vereinigten Staaten zu verlegen. Das Galaxy S3, das derzeit das Topmodell unter Samsungs Android-Smartphones ist, haben die Koreaner im letzten Jahr noch in London vorgestellt.

Zu den technischen Details schweigt Samsung noch immer. Das neue S4 wird aber in jedem Fall schneller als das S3 sein und vermutlich auch ein deutlich höher auflösendes Display sowie eine bessere Kamera besitzen.

Samsung Galaxy S4: Die offizielle Einladung.
Vergrößern Samsung Galaxy S4: Die offizielle Einladung.

Update 11:45

Samsung hat auf unsere Nachfrage offiziell die Präsentation bestätigt . Aus dem Gerücht wurde also eine offizielle Nachricht. Der südkoreanische Elektronikriese zeigt das Samsung Galaxy S4 in der Radio City Music Hall in New York am 14. März. Einlass ist ab 18.00 Uhr, der eigentliche Event startet um 19.00 Uhr Ortszeit. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Come and meet the next Galaxy".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1700497