1813579

Samsung sucht gute Ideen für biegsame Displays

16.08.2013 | 05:02 Uhr |

Die neue Technologie ist da. Jetzt fehlt es nur noch an guten Ideen für den Einsatz. Samsung lobt nun Geldpreise für kreative Anwendungen von biegsamen Displays aus.

Der koreanische Technik-Konzern Samsung ist nicht nu sehr erfolgreich auf dem Smartphone-Markt, sondern auch sehr aktiv in der Forschung. Einer der spektakulärsten Ergebnisse der letzten Zeit dürfte wohl Youm sein. Dabei handelt es sich um eine biegsame Display-Technik. Samsung fehlt es allerdings noch an geeigneten Einsatzmöglichkeiten.

Der Konzern ruft daher kreative Entwickler auf den Plan. Samsung sucht im Rahmen eines Wettbewerbs nach guten Ideen, um die flexiblen Displays sinnvoll einzusetzen. Der Contest richtet sich in erster Linie an Hardware-Ingenieure, Designer und Unternehmer. Sie können Samsung ihre Geschäftsideen für die Youm-Displays vorschlagen.

Bekommt Samsungs Smart Watch ein biegsames Display?

Die besten Konzepte werden belohnt. Der Gewinner darf sich über 10.000 US-Dollar freuen. Der Zweite bekommt 5.000 Dollar, während dem dritten Platz 2.500 US-Dollar winken. Dafür müssen die Teilnehmer allerdings auch einiges leisten. Der Vorschlag muss neben der Idee auch ein Geschäftsmodell inklusive Zeitplan und Kostenaufstellung beinhalten. Europäer sind von der Teilnahme leider ausgeschlossen. Der Wettbewerb richtet sich ausschließlich an US-Bürger.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1813579