1786485

Samsung stellt neue Galaxy- und ATIV-Geräte vor

20.06.2013 | 21:05 Uhr |

Systemkamera mit Android, Galaxy S4 Zoom und Android-Windows-Hybrid: Samsung hat am Donnerstag Abend eine Vielzahl neuer Geräte vorgestellt.

Samsung hat bei dem großen Event "Samsung PREMIERE 2013" in London eine Vielzahl neuer Produkte offiziell vorgestellt. Die Veranstaltung begann um 20 Uhr. PC-WELT war vor Ort und konnte bereits einige der Geräte ausprobieren. Zum Start wurde erneut das Samsung Galaxy S4 Mini (kleiner Bruder des S4) und Samsung Galaxy S4 Active (wasserdichte Variante des S4) vorgestellt. Anschließend wurden aber auch eine Reihe neuer Geräte der Galaxy- und ATIV-Familie präsentiert, auf die wir uns in diesem Artikel konzentrieren werden.

Samsung Galaxy S4 Zoom offiziell vorgestellt

Samsung Galaxy S4 Zoom
Vergrößern Samsung Galaxy S4 Zoom

Zu den nun vorgestellt Geräten der stetig wachsenden Galaxy-Familie gehört beispielsweise auch der neue Smartphone-Kamera-Hybrid Samsung Galaxy S4 Zoom. Dabei handelt es sich um ein Galaxy S4 Mini mit einer Kamera mit 10-fach optischem Zoom. Damit sollen es möglich sein, bessere Fotos als mit üblichen Smartphones zu erstellen, nicht zuletzt auch aufgrund der eingebauten optischen Bildstabilisierung.  Das neue Gerät verfügt über ein 4,3 Zoll großes sAMLOED-Display mit einer Auflösung von 540 x 960 Pixeln.

Über die neue "In-Call Photo Share"-Funktion können während des Anrufs einfach Fotos geknipst und gleich an den Gesprächspartner gesendet werden. Über die Zoom-Ring-Funktion hat der Anwender einen schnellen Zugriff auf alle wichtigen Kamerafunktionen auf dem Display des Smartphones.

Zur weiteren Ausstattung vom Samsung Galaxy S4 Zoom gehören ein mit 1,5 GHz getakteter Zwei-Kern-Prozessor, eine 1,9-MP-Zweitkamera, 1,5 GB Arbeitsspeicher, 8 GB internem Speicher, Corning Gorilla Glass 3, NFC, Bluetooth 4.0 (LE), WiFi a/b/g/n, Android 4.2 (Jelly Bean) und ein austauschbarer Akku (2330 mAh).

Die Hauptkamera besitzt einen 16-MP-CMOS-Sensor, einen eingebauten Xenon-Blitz und kann Videos in Full-HD-Qualität (1920 x 1080 Pixel bei 30 FPS) aufnehmen. Hinzu kommen 25 Smart-Modi und die Unterstützung für MicroSD mit bis zu 64 GB Speicherkapazität. Das Galaxy S4 Zoom wiegt laut Angaben von Samsung knapp 210 Gramm (inklusive Akku) und ist etwa 126 x 63,5 x 15,5 Millimeter groß. Das neue Galaxy-S4-Modell soll bereits im Juli in den Handel kommen. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Wir konnten das Samsung Galaxy S4 Zoom bereits ausprobieren und schildern unsere ersten Eindrücke in diesem Artikel.

Samsung Galaxy S4 Zoom & Galaxy NX im Video

Samsung ATIV Q - Windows 8 und Android auf einem Gerät

Samsung ATIV Q
Vergrößern Samsung ATIV Q

Das ATIV Q kann sowohl als Notebook als auch als Tablet genutzt werden.  Auf dem Gerät sind sowohl Android als auch Windows 8 installiert und Android-Apps lassen sich sogar auf dem Start-Bildschirm von Windows 8 ablegen. Mit einem Tipp wechselt der Anwender zwischen den beiden Systemen. Mit anderen Worten: Android und Windows 8 laufen parallel und gleichzeitig. Da sich beide Systeme auch den gleichen Speicher teilen, hat man sowohl unter Windows 8 als auch Android auch Zugriff auf alle im Speicher abgelegten Daten, wie beispielsweise Fotos.

Das ATIV Q besitzt ein 13,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 3200 x 1800 Pixel und 275 ppi (technisch wird die Auflösung als qHD+ bezeichnet). Eine enorme Auflösung angesichts der Display-Größe. Über den mitgelieferten S Pen kann auf dem Display auch mit einem Stift gezeichnet werden. Das ATIV Q ist 13,9 Millimeter dünn und bringt nur 1,29 Kilogramm auf die Waage. Die Akkulaufzeit gibt Samsung mit bis zu 9 Stunden an. 

Weitere technische Details zum ATIV Q:

* 4 GB DDR3-Speicher
* Intel Core i5 mit Intel HD Graphics 4400
* 128 GB SSD
* Anschlüsse: 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, microHDMI, microSD
* 218,8 x 327 x 13,9 mm groß

Wir konnten das Samsung Galaxy ATiv Q bereits ausprobieren und schildern unsere ersten Eindrücke in diesem Artikel.

Samsung Galaxy NX mit 20,3-Megapixel-Sensor und Android 4.2.2

Samsung Galaxy NX
Vergrößern Samsung Galaxy NX

Samsung hat mit der Samsung Galaxy NX eine neue Systemkamera mit 20,3-MP-APS-C-CMOS-Bildsensor vorgestellt. Laut Samsung handelt es sich um die erste Systemkamera mit Android, auswechselbaren Objektive (über 30 stehen zur Auswahl) und LTE-Unterstützung. Mit der Galaxy NX verbindet Samsung also die Welt der Androiden mit der Welt der Systemkameras.

In der neuen Kamera steckt Samsungs Next-Gen-Bildprozessor DRIMe IV, der unter anderem über eine fortschrittliche Noise Reduction verfügen soll.  Hinzu kommen die Unterstützung für das Aufnehmen von Full-HD-Videos (mit 30 Bildern pro Sekunde), die Unterstützung für 3D-Linsen und 30 Smart Modes, die den Anwender beim Erstellen guter Fotos und Videos unterstützen sollen.

Auch bei der Galaxy NX kommt Android 4.2.2 (Jelly Bean) zum Einsatz und sie besitzt eine Unterstützung für 3G und LTE. Zur weiteren Ausstattung gehören ein 4,8" Touch-Display (HD TFT LCD), ein Pega-Q Quad-Core-Prozessor mit 1,6 GHz, Bluetooth 4.0, WiFi a/b/g/n, 2 GB Arbeitsspeicher, 16 GB eMMC, TouchWiz-Oberfläche für Android, eingebauter Blitz, MicroSD-Slot (bis zu 64 GB) und ein 4360-mAh-Akku. Die Galaxy NX wird voraussichtlich im August in den Handel kommen. Der Preis dürfte bei um die 1500 Euro (UVP) liegen.

Samsung ATIV Book 9 Plus mit QHD+-Display

Mit dem ATIV Book 9 Plus hat Samsung ein Notebook mit QHD+-Display vorgestellt, das eine Auflösung von 3200 x 1800 Pixeln bietet. Das Gerät mit Quad-Core-CPU von Intel ist laut Angaben von Samsung für den Einsatz von Windows 8 optimiert und besitzt einen 10-Finger-Touchscreen und der Bildschirm wird durch Gorilla Glass geschützt.

Das ATIV Book 9 Plus soll in 5,9 Sekunden booten und in 0,9 Sekunden aus dem Schlafmodus erwachen. Außerdem ist es nur 13,6 Millimeter dünn und bringt etwa 1,39 Kilogramm auf die Waage. Die Akkulaufzeit des Notebooks mit Anti-Diebstahlschutz gibt der Hersteller mit 12 Stunden an.

Samsung ATIV Book 9 Lite

Beim ebenfalls neu vorgestellten ATIV Book 9 Lite handelt es sich um eine abgespeckte Version des ATIV Book 9 Plus. Bei ähnlichem Design steckt auch in dieser Variante eine Vier-Kern-CPU, die laut Samsung speziell für dieses Modell von AMD entwickelt wurde.

Samsung ATIV One 5 Style - All-In-One-PC mit Quad-Core-CPU

Mit dem ATIV One 5 Style hat Samsung auch einen neuen All-In-One-PC vorgestellt, in dem eine Quad-Core-CPU von AMD gepaart mit einer Radeon HD 8400 stecken. Für eine hohe Soundqualität soll Samsungs SoundAlive-Technologie sorgen. Über Bluetooth können Songs von Galaxy-Geräten an den Lautsprechern des PC ausgegeben werden.

Samsung ATIV Tab 3 mit Windows 8

Samsung ATIV Tab 3
Vergrößern Samsung ATIV Tab 3

Mit dem Ativ Tab 3 hat Samsung auch ein neues Windows-8-Tablet vorgestellt, bei dem es sich laut Herstellerangaben um das derzeit dünnste Tablet überhaupt handeln soll. Es ist 8,2 Millimeter dünn, wiegt 550 Gramm und besitzt ein 10,1 Zoll Display. Die Eingabe erfolgt wahlweise auch den mitgelieferten S Pen-Stift. Microsoft Office 2013 wird als Vollversion als Zugabe mitgeliefert. Microsoft hatte erst kürzlich verkündet, dass Hersteller von Tablets mit kleinen Displays die Geräte inklusive einer Gratis-Version von Office 2013 Home & Student ausliefern dürfen . Laut den derzeit vorliegenden Informationen wird das ATIV Tab 3 aber hierzulande ohne 3G-Unterstützung ausgeliefert.

Weitere Technische Details zum ATIV Tab 3:

* 10,1" Display mit 1366 x 768 Pixel
* Intel ATOM Z2760
* 2 GB LPDDR2 Arbeitsspeicher
* 64 GB eMMC
* Anschlüsse: 1 x microUSB 2.0, micro HDMI, microSD
* 720p Kamera
* 550 Gramm leicht
* 8,2 mm dünn
* Akkulaufzeit: Bis zu 10 Stunden

0 Kommentare zu diesem Artikel
1786485