1908782

Samsung stellt KNOX 2.0 vor

26.02.2014 | 18:03 Uhr |

Mit KNOX 2.0 führt Samsung zahlreiche neue Sicherheitsfunktionen für mobile Android-Geräte ein.

Seit dem Start seiner Sicherheitsplattform KNOX im vergangenen Jahr hat Samsung mittlerweile 25 Millionen Geräte verkauft. Täglich werden etwa 7.000 neue Smartphones und Tablet-PCs aktiviert. Grund genug für den koreanischen Konzern, mit KNOX 2.0 zahlreiche neue Funktionen einzuführen.

Einige dieser Features kommen bereits im neuen Flaggschiff Galaxy S5 zum Einsatz. So bietet Knox 2.0 beispielsweise eine biometrische Zwei-Faktor-Authentifizierung, die vom Nutzer den Fingerabdruck sowie das Passwort verlangt. Ebenfalls neu ist der KNOX Key Store, mit dem Schlüssel erstellt und verwaltet werden können.

Samsung will KNOX zudem künftig flexibler für Endanwender als auch Unternehmenskunden gestalten. Realisiert werden soll dieses Ziel unter anderem mit dem Cloud-basierten Mobile Device Management Service, über den alle mobilen Endgeräte verwaltet werden, sowie über den KNOX Marketplace. Hier steht eine Auswahl an unterschiedlichen Business-Apps für KNOX-Kunden bereit. Über KNOX 2.0 können Unternehmen außerdem feststellen, wie viel Traffic die Nutzung von Firmen-Anwendungen und privaten Apps generiert.

Samsung Knox - Sicherheit für Android

KNOX 2.0 wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2014 veröffentlicht. Um die neueste Version der Plattform nutzen zu können, müssen Anwender ihre Geräte jedoch vorab auf Android 4.4 upgraden. Auf dem Galaxy S5 wird Knox 2.0 zum Release bereits vorinstalliert sein.

Samsung Galaxy S5: Die Funktionen im Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1908782