1770787

Samsung startet 800.000-Dollar-App-Wettbewerb

21.05.2013 | 13:16 Uhr |

Samsung hat für App-Entwickler einen neuen Wettbewerb gestartet, bei dem es insgesamt 800.000 US-Dollar zu gewinnen gibt.

Samsung ruft Entwickler im Rahmen eines neuen Wettbewerbs dazu auf, Apps für das neue Samsung Galaxy S4 zu entwickeln. Den Machern der zehn am Ende ausgewählten Apps winkt ein Preisgeld von insgesamt 800.000 US-Dollar. Der Wettbewerb trägt den Namen Samsung Smart App Challenge 2013 for Galaxy S4 .

Die Apps können zwischen dem 20. Juni und 21. August für die Teilnahme an dem Wettbewerb eingereicht werden und müssen für das Samsung Galaxy S4 entwickelt werden. Dabei muss Samsungs Peer-to-Peer-Software-Interface Samsung Chord SDK eingesetzt werden. Bei Chord handelt es sich um ein Software-Interface, mit dem sich kabellose direkte Verbindungen zwischen Samsung-Geräten erstellen lassen. Beim Samsung Galaxy S4 kommt die Technologie beispielsweise über "Group Play" zum Einsatz, einem Dienst, der sich für Multiplayer-Spiele oder zum Austausch von Daten zwischen Nutzern verwenden lässt.

Die im Rahmen des Wettbewerbs eingereichten Apps werden von der Jury zwischen Oktober und November 2013 begutachtet. Die Sieger sollen dann im Dezember 2013 bekannt gegeben werden. Dem ersten Platz winkt dabei ein Preisgeld in Höhe von 200.000 US-Dollar. Der Zweit- bis Viertplatzierte erhält jeweils 100.000 US-Dollar und die restlichen App-Entwickler (Plätze 5 - 10) erhalten jeweils 50.000 US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1770787