2034668

Samsung setzt bei Smart-TVs künftig auf Tizen

02.01.2015 | 17:08 Uhr |

In allen smarten Fernsehgeräten von Samsung soll künftig Tizen OS als Betriebssystem zum Einsatz kommen.

Schon 2014 hat Samsung einen Fernseher im Prototypenstadium gezeigt, auf dem das Betriebssystem Tizen zum Einsatz kam. Künftig will der südkoreanische Hersteller bei allen Smart-TVs auf Tizen OS setzen.

Der Umstieg soll die Vernetzungsmöglichkeiten deutlich verbessern. TV-Geräte mit Tizen würden demnach automatisch nach in der Nähe befindlichen Samsung-Mobilgeräten Ausschau halten und sich mit diesen verbinden. Dadurch ließen sich Inhalte einfacher transferieren. Als Beispiel nennt Samsung das Streaming des TV-Programms auf das Smartphone, auch wenn der Fernseher gar nicht eingeschaltet sei.

Samsung stellt Tizen-Smartphone Samsung Z vor

Tizen hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Eigentlich sollte das Betriebssystem als Konkurrenz zu Googles Android und Apples iOS herhalten. Doch auch zwei Jahre nach dem Start gibt es noch immer keine Smartphones mit dem Betriebssystem im Handel. Lediglich auf Smartwatches von Samsung kommt Tizen zum Einsatz. Die Nutzung in TV-Geräten soll die Verbreitung nun beflügeln.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2034668