2023123

Samsung schenkt Galaxy-S5-Käufern 100 Euro

24.11.2014 | 17:02 Uhr |

Samsung will die schleppenden Galaxy-S5-Verkäufe ankurbeln und schenkt Käufern des Smartphones 100 Euro.

Samsungs aktuelles Smartphone-Flaggschiff Galaxy S5 verkauft sich schlechter als der Vorgänger. Wie das Wall Street Journal in dieser Woche unter Berufung auf brancheninterne Quellen berichtet, habe Samsung in den ersten drei Monaten nach dem Verkaufsstart nur rund zwölf Millionen Galaxy S5 absetzen können. Das Galaxy S4 konnte im Zeitraum von April bis Juni 2013 über 16 Millionen Geräte an interessierte Käufer bringen. Laut dem Wall Street Journal liegt das Galaxy S5 rund 40 Prozent hinter den Verkaufserwartungen von Samsung zurück.

Die Konsequenz bekommt voraussichtlich JK Shin, der Chef von Samsungs Mobilsparte zu spüren. Wie PhoneArena berichtet, wird bei Samsung bereits über dessen Nachfolger diskutiert. Den Posten könnte den Gerüchten zufolge B.K. Yoon übernehmen. Yoon ist aktuell für das Samsung-Geschäft mit TV- und Haushaltsgeräten zuständig. Als weitere Maßnahmen zur Absatzsteigerung zieht Samsung ein verschlanktes Smartphone-Portfolio und ein von Grund auf überarbeitetes Galaxy S6 in Betracht.

Samsung Galaxy S5 im Test

Um die Verkaufszahlen des Galaxy S5 zu retten, bietet Samsung aktuell eine Rabatt-Aktion an. Noch bis zum 6. Dezember können Käufer des Smartphones im Rahmen des Winterdeals ihren Kaufbeleg an Samsung schicken und 100 Euro vom Kaufpreis zurückfordern.

Samsung Galaxy S5 im Test-Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
2023123