1746297

Samsung kündigt Galaxy Pocket Neo und Galaxy Star an

04.04.2013 | 05:33 Uhr |

Samsung hat mit dem Galaxy Pocket Neo und dem Galaxy Star zwei neue Android-Smartphones zum Budget-Preis angekündigt.

Der koreanische Elektronik-Konzern Samsung hat heute zwei neue Budget-Smartphones für den europäischen Markt angekündigt. Das Galaxy Pocket Neo und das Galaxy Star werden voraussichtlich mit rund 150 Euro zu Buche schlagen. Ein konkreter Veröffentlichungstermin steht bislang allerdings noch nicht fest.

Beide Smartphones setzen beim mobilen Betriebssystem auf Googles Android in der Version 4.1.2. Die Hardware verfügt außerdem jeweils über ein 3-Zoll-Display mit einer recht mageren Auflösung von 240 x 320 Pixeln. Als Prozessor kommt eine Single-Core-CPU mit einem GigaHertz zum Einsatz. Zur weiteren Ausstattung von Galaxy Pocket Neo und Galaxy Star zählt außerdem eine 2-Megapixel-Kamera. Der interne Speicher bietet vier GigaByte zur Ablage von Multimedia-Inhalten. Per microSIM-Karte können beide Geräte zudem um bis zu 32 GigaByte Speicher erweitert werden.

Preisbrecher Google Nexus 4 im Test

Als Android-Benutzeroberfläche kommt Samsung Eigenentwicklung Touchwiz zum Einsatz. Gepaart mit der Motion UI kann auf bestimmte Aktionen mit einer Kipp-Bewegung des Smartphones reagiert werden. Geht beispielsweise in einer unpassenden Situation ein Anruf ein, kann das Gerät umgedreht werden, um den Anrufer an die Mailbox weiterzuleiten. Galaxy Pocket Neo und Galaxy Star sind als herkömmliche Variante sowie als Dual-SIM-Version erhältlich.

Google Nexus 4 im Test-Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1746297