1793711

Samsung kauft Boxee für 30 Millionen Dollar

04.07.2013 | 13:16 Uhr |

Samsung kauft ein Unternehmen auf, das sich auf die Ablösung gewöhnlicher Set-Top-Boxen spezialisiert hat. Das neueste Produkt nimmt das TV-Programm in der Cloud auf.

Boxee, das Unternehmen hinter der gleichnamigen Set-Top-Box, wurde von Samsung gekauft. Das berichtet theverge.com und nennt 30 Millionen Dollar als Kaufpreis. Der Boxee-CEO Avner Ronen wollte keine Stellung zu dem Kauf beziehen, auf der Boxee-Seite gibt es aber ein kurzes Statement , welches den Kauf bestätigt. Die 45 Mitarbeiter von Boxee sollen ihren Job behalten dürfen. Es wird erwartet, dass Samsung das Wissen von Boxee für seine Smart-TV-Sparte einsetzt. Boxees letztes Produkt erlaubte es den Nutzern, das TV-Programm in der Cloud aufzunehmem und auf verschiedenen Geräten abzuspielen. Samsung soll mittlerweile bestätigt haben, dass man "Talent und Vorzüge" mit Boxee erworben habe, welche der Verbesserung der "vernetzten Geräte" von Samsung dienen würden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1793711