1882946

Samsung enthüllt gebogene 4K-Fernseher

08.01.2014 | 05:58 Uhr |

Mit seiner auf der CES 2014 präsentierten U9000-Serie vereint Samsung Ultra-HD-Auflösung und gebogene Bildschirme.

Samsung hat heute seine neue TV-Generation vorgestellt. Die S9-Serie wird um ein Gerät mit 110 Zoll ergänzt, mit der U8550 wurde zudem eine Serie mit fünf unterschiedlichen Bildschirmgrößen enthüllt. Das Highlight der neuen Produktpalette ist jedoch die U9000-Serie. Die hierzu gehörenden TV-Geräte mit 55, 65 oder 78 Zoll Diagonale stellen Bilder in Ultra HD (4K) dar und haben gleichzeitig einen gebogenen Bildschirm.

Die leichte Biegung soll dafür sorgen, dass das Blickfeld größer wirkt und gleichzeitig eine größere Unabhängigkeit der Sitzposition erzielt wird. Samsung behauptet, dass ein gebogener TV einen doppelt so hohen Kontrast im Vergleich zu einem normalen Fernseher ermöglicht. Trotz ihrer Biegung lassen sich die TV-Geräte dank VESA-Standard an der Wand anbringen.

Die U8550-Serie umfasst hingegen UHD-Geräte mit 50, 55, 60, 65 und 75 Zoll. Die Besonderheit dieser TV-Modelle findet sich in der geringen Dicke von 30,5 Millimetern sowie einem mit sieben Millimetern ebenfalls winzigen Rahmen.

Smart-TV: Videos, Fotos und Musik zum Fernseher streamen

Preise für die neuen TV-Geräte hat Samsung leider noch nicht genannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1882946