1883629

Samsung arbeitet angeblich an TouchWiz-Nachfolger

09.01.2014 | 05:27 Uhr |

Erste mutmaßliche Bilder zeigen die neue Bedienoberfläche für künftige Samsung-Smartphones.

Mit der Enthüllung seiner neuen Tablet-Modelle im Rahmen der gerade in Las Vegas stattfindenden Consumer Electronics Show (CES) zeigte Samsung auch ein neues Homescreen-Interface. Samsung-Smartphones könnten in diesem Jahr ebenfalls mit einer neuen Bedienoberfläche ausgestattet werden. Erste Hinweise darauf geben drei Screenshots, die heute über den Twitter-Account evleaks veröffentlicht wurden. Der Tipster lag in der Vergangenheit bereits des Öfteren richtig, unter anderem mit dem Leak von LGs web-OS-Interface für Smart-TVs.

Auf den drei Bildern sind unter anderem ein neuer Homescreen sowie eine Fitness-App zu sehen. Ob es sich bei den geleakten Bildern tatsächlich um Samsungs neue TouchWiz-Version handelt, ist allerdings noch unklar. Wirklich final mutet die Benutzeroberfläche noch nicht an und erinnert an einigen Stellen eher an ein Skin- und Icon-Pack. Möglicherweise handelt es sich dabei um eine sehr frühe Version des User-Inferface.

Michael Bay verlässt Samsung-Bühne nach Panne

Samsung ist auf der CES 2014 stark aufgestellt und präsentiert im Rahmen der Messe unter anderem vier neue Tablet-PCs , einen gekrümmten 4K-Fernseher , Waschmaschinen und Herde sowie die Systemkamera NX30 und die Galaxy Camera 2 .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1883629