2036531

Samsung: Neue SSDs bis zu 2100 MB/s schnell

12.01.2015 | 10:55 Uhr |

Samsung hat neue SSDs vorgestellt, die deutlich schneller als bisherige Modelle sind. Das hat einen einfachen Grund...

Samsung hat auf der CES 2015 in Las Vegas die neuen SSD SM951 vorgestellt. Diese erreichen im Vergleich zu bisherigen SSDs eine deutlich höhere Schreib- und Lesegeschwindigkeit. Der Grund: Die SSDs werden nicht über SATA, sondern an den deutlich schnelleren PCI-Express-Anschluss angeschlossen, den auch bereits Grafikkarten verwenden.

Bei Nutzung von PCIe 2.0 gibt Samsung die sequentielle Lesegeschwindigkeit von SM951 mit 1.600 Megabyte pro Sekunde an. Die sequentielle Schreibgeschwindigkeit liegt bei 1.350 Megabyte pro Sekunde. Bei Nutzung von PCIe 3.0 steigt die sequentielle Lesegeschwindigkeit gar auf 2.150 Megabyte pro Sekunde und die sequentielle Schreibgeschwindigkeit auf 1.550 Megabyte pro Sekunde. Die Lesegeschwindigkeit liegt als bei PCIe 3.0 um den Faktor vier höher, als bei den derzeit erhältlichen schnellsten SATA-SSDs.

Die besten Tools für Ihre Festplatte oder SSD

Die neuen PCIe-SSDs haben laut Samsung auch den Vorteil, dass sie kleiner als SATA-SSDs sind und damit weniger wertvollen Platz in Notebooks benötigen. Dadurch ließen sich schmalere Geräte herstellen. Außerdem sind die PCIe-SSDs durch Verwendung des L1.2 Low Power Standby Modus des PCI-SIG-Konsortiums besonders stromsparend.

SM951 befindet sich laut Samsung nun in der Massenfertigung und soll zunächst nur an Hersteller ausgeliefert. Das SM951 ist in den Größen 128, 256 und 512 GB verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2036531