1883835

Samsung Galaxy S5 kommt im April

09.01.2014 | 11:39 Uhr |

Samsung hat in einem Interview verraten, dass man das Galaxy S5 im April auf den Markt bringen wolle. Es soll sich außerdem deutlich vom S4 unterscheiden und nicht alleine im Laden-Regal liegen.

In einem Interview mit Bloomberg hat Lee Young Hee, Executive Vice President von Samsung Mobile, versichert, das Samsung Galaxy S5 soll im April 2014 auf den Markt kommen. Außerdem sagte sie, dass das S5 zusammen mit einem "wearable device" erscheinen soll, welches eine Evolution der wenig erfolgreichen Smartwatch Galaxy Gear sei. Unter einem "wearable device" versteht man am Körper tragbare Gadgets wie Smartwatches oder mit Sensoren ausgestattete Armbänder.

Über die Features des Galaxy S5 verrät Lee Young Hee nichts Konkretes. Allerdings räumt sie ein, dass sich viele Leute sehr stark für die Technologie der Iris-Erkennung interessieren würden. Apple setzt beim iPhone 5S auf einen Finger-Scann als Sicherheitsfaktor. Mit einem Iris-Scann würde Samsung nicht nur gleichziehen, sondern dem Konkurrenten aus Cupertino sogar die Show stehlen - zumindest was den Einsatz neuer Sicherheitstechniken betrifft. Lee Young Hee ergänzt aber, dass sie nicht sagen könne, ob diese Technik im S5 zum Einsatz komme. Samsung forscht aber an deren Praxistauglichkeit, gibt sie zu.

Beim Design, verrät Young Hee, werde man sich aber deutlich vom S4 lösen. Wie genau, wollte sie aber nicht verraten. Der Nutzer soll aber das S5 deutlicher vom S4 unterscheiden können, als das bei S4 und S3 der Fall ist. Womöglich setzt Samsung auf einen größeren Screen und auf weniger Plastik im Gehäuse.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1883835