1711472

Samsung Galaxy S4 soll in 6 Varianten erscheinen

04.03.2013 | 09:55 Uhr |

Samsung wird demnächst das neue Samsung Galaxy S4 vorstellen. Laut Gerüchten im Web soll das Smartphone in sechs Varianten auf den Markt kommen.

Samsung wird am 14. März bei einem Unpacked-Event sein neues Android-Flaggschiff Samsung Galaxy S4 offiziell vorstellen. Laut einem Bericht von SamMobile wird das neue Smartphone in insgesamt sechs Varianten auf den Markt kommen. So wird es angeblich wahlweise in den Farben Schwarz und Weiß und mit jeweils 16, 32 oder 64 GB erhältlich sein.

Spekuliert wird auch über die Hardware-Ausstattung des neuen Smartphones. Demnach könnte es sein, dass das neue Gerät über einen MicroSD-Kartenslot zur Erweiterung des Speichers verfügt. Außerdem, so SamMobile weiter, plane Samsung auch die Veröffentlichung eines Galaxy-S4-Modells mit LTE-Unterstützung. Da der von Samsung entwickelte und produzierte 8-Kern-Prozessor Exynos 5 Octa über keinen integrierten LTE-Chip verfügt, könnte es sein, dass beim Samsung Galaxy S4 doch Qualcomms Snapdragon 600 zum Einsatz kommt, der von Haus sowohl 3G als auch LTE unterstützt.

Zur weiteren Ausstattung des Samsung Galaxy S4 sollen ein 5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, 2 GB RAM, eine 13 Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine 2-MP-Kamera auf der Vorderseite, Android 4.2 (Jelly Bean) und kabelloses Aufladen gehören.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1711472