1736130

Samsung Galaxy S4 ab 729 Euro mit 4-Kern-CPU in Deutschland

19.03.2013 | 16:25 Uhr |

Wir haben bei Samsung nachgehakt und weitere Details zum Samsung Galaxy S4 erfahren. Etwa zur CPU und zum Preis des neuen Smartphones in Deutschland.

Samsung hat kürzlich das Samsung Galaxy S4 bei einem Event in New York vorgestellt. Das neue Android-Flaggschiff wird ab Ende April weltweit erhältlich sein. Wie viel das Samsung Galaxy S4 kosten wird, wurde zunächst offen gelassen. Irritationen waren auch bezüglich der mobilen CPU in dem Gerät aufgekommen, weil sowohl von dem 4-Kerner Qualcomm Snapdragon 600 mit 1,9 GHz als auch von der von Samsung selbst produzierten 8-Kern-CPU Exynos 5 Octa, die mit 1,6 GHz getaktet ist, die Rede war.

Wir haben bei Samsung nachgehakt und erhielten nun folgende Informationen: Demnach wird das Samsung Galaxy S4 in Deutschland zu Preisen ab 729 Euro (UVP) mit 16 GB Speicher erhältlich sein. Außerdem stellt Samsung klar, dass die hierzulande erhältliche "LTE-Version" vom Samsung Galaxy S4 mit dem Snapdragon 600 (1,9 GHz) von Qualcomm ausgeliefert wird.

Die Erwähnung einer "LTE-Version" in der Antwort-Mail macht uns stutzig, so dass wir nochmals nachgefragt haben, ob auch eine Nicht-LTE-Version vom Samsung Galaxy S4 geplant sei. Dazu, antwortete die Presseagentur, die Samsung betreut, lägen derzeit noch keine Informationen vor.

Video: Galaxy S4 vorgestellt & Hands-on

Bei dem oben erwähnten Preis von 729 Euro (UVP) handelt es sich also um die günstigste Version des Samsung Galaxy S4 mit LTE und 16 GB Speicher. Bei der Vorstellung des Galaxy S4 hieß es in der vergangenen Woche, dass es auch Modelle mit 32 und 64 GB Speicher geben werde . Außerdem bleibt zu betonen, dass es sich um die unverbindliche Preisempfehlung handelt und somit der Straßenpreis für dieses Gerät deutlich niedriger ausfallen dürfte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1736130