574866

Samsung stellt weißes Galaxy S vor

18.08.2010 | 14:51 Uhr |

Der koreanische Hersteller Samsung hat das Galaxy S jetzt auch in Weiß vorgestellt, schreibt das Fanblog Samsung-Hub.

Allerdings ist nur die Rückseite weiß, die Front rund um das große Display ist wie bei der aktuellen Verkaufsversion schwarz geblieben. Das weiße Smartphone gibt es derzeit nur in Korea, allerdings wurde auch schon in Europa eine helle Version gesichtet. Sie war kurzzeitig im Handyshop von The Phone House zu finden, wurde aber schnell wieder entfernt. Bei diesem Modell war allerdings nicht nur die Rückseite, sondern auch der Kunststoff auf der Front weiß.

Samsung bestätigte bei der Produktvorstellung außerdem, dass sich das Galaxy S in Südkorea innerhalb von 55 Tagen mehr als 800.000 Mal verkauft hat. In so kurzer Zeit hat das noch kein anderes Handys im Heimatland von Samsung und LG geschafft. Das dürfte den Hersteller seinem selbstgesteckten Ziel, weltweit 10 Millionen Galaxy S zu verkaufen, ein gutes Stück näher bringen.

Das Galaxy S kommt mit einem großen Super-AMOLED-Display mit vier Zoll Diagonale und einer Auflösung von 800x480 Pixel zum Kunden. Angetrieben wird das Gerät von einem Hummingbird-Prozessor von Samsung, der auf 1 Gigahertz getaktet ist und sich in Tests klar gegen den Snapdragon-Chip der ersten Generation von Qualcomm durchsetzen konnte. Als Betriebssystem installiert Samsung Android in Version 2.1, ein Update auf 2.2 soll Ende August erfolgen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
574866