127926

Samsung legt bei Notebook-Kauf ein TFT-Display gratis dazu

27.05.2003 | 16:31 Uhr |

Wer im Lauf des Monats Juni ein bestimmtes Subnotebook-Modell von Samsung kauft, bekommt auf Wunsch einen hauseigenen 15-Zoll-Flachbildschirm als kostenlose Dreingabe. Bei der Zugabe handelt sich um den Monitor mit der Bezeichnung "Syncmaster 151S", für den der Hersteller einen Verkaufspreis von 333 Euro empfiehlt.

Wer im Lauf des Monats Juni ein bestimmtes Subnotebook-Modell von Samsung kauft, bekommt auf Wunsch einen hauseigenen 15-Zoll-Flachbildschirm als kostenlose Dreingabe. Bei der Zugabe handelt sich um den Monitor mit der Bezeichnung " Syncmaster 151S ", für den der Hersteller einen Verkaufspreis von 333 Euro empfiehlt. Das berichtet unsere Schwesterpublikation Computerpartner.

Um ihn zu erhalten, muss der Kunde lediglich einen Coupon ausfüllen und ihn zusammen mit der Rechungskopie und der Seriennummer des Rechners an Samsung senden. Anschließend soll er dann den Bildschirm zugeschickt bekommen.

Anrecht auf einen 15-Zöller haben nach Angaben des Unternehmens alle Käufer der Mobil-PCs " Q10 TXC 933II " oder " Q10 TXC 1000 ", die die Geräte nicht über Rahmenverträge oder Projektgeschäfte bezogen haben.

Die Rechner basieren auf einem Low-Voltage-Mobile-Pentium-III-Prozessor mit 933 beziehungsweise 1.000 Megahertz. Die unverbindliche Preisempfehlung der Subnotebooks liegt bei 1.999 beziehungsweise 2.399 Euro.

PC-WELT Topliste der 15-Zoll-TFT-Displays

PC-WELT-Topliste der 17-Zoll-TFT-Displays

Plus: 18-Zoll-TFT und Digitalkamera im Sortiment (PC-WELT Online, 26.05.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
127926