116966

Samsung kooperiert mit Qualcomm und Vodafone

Samsung Electronics kooperiert mit Vodafone und Qualcomm beim Entwurf neuer Handys mit der HSDPA-Technologie.

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics will mit dem britischen Mobilfunkanbieter Vodafone und dem US-Mobilfunkausrüster Qualcomm für den europäischen Markt neue Handys mit der besonders schnellen HSDPA-Technologie entwickeln.

Samsung werde die Qualcomm-Chips in die Mobiltelefone einbauen, die dann ausschließlich an Vodafone gehen sollen, teilten die Südkoreaner am Mittwoch in Seoul mit. HSDPA (high speed downlink packet access technology) ist eine UMTS-Technologie, die schnelle Datenübertragungen über das Mobilfunknetz erlaubt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
116966