2229428

Samsung führt schnellen DDR4-RAM für Mobilgeräte ein

21.10.2016 | 16:49 Uhr |

Durch im 10-Nanometer gefertigte RAM-Bausteine will Samsung Mobilgeräte leistungsfähiger und kleiner machen.

Der südkoreanische Hersteller Samsung kündigt das industrieweit erste 8GB LPDDR4 DRAM Package an. Der im 10-Nanometer-Verfahren gefertigte Arbeitsspeicher ist speziell für Mobilgeräte mit 4K-Bildschirmen gedacht und arbeitet doppelt so schnell wie herkömmliche DDR4-RAM-Bausteine in Desktop-Rechnern. Bei einem 64 bit breiten Speicherbus kommt der Arbeitsspeicher laut Herstellert auf eine Übertragungsrate von 34 GB pro Sekunde.

Samsung verspricht Tablets, die durch 8GB LPDDR4 besonders bei der Videowiedergabe von 4K-Videos sowie bei der Nutzung virtueller Maschinen vom schnellen Arbeitsspeicher profitieren. Die Kapazität soll durch die 10nm-Fertigung sowie durch ein Low-Power-Schaltkreisdesign bei gleicher Baugröße doppelt so hoch ausfallen wie bei herkömmlichen RAM-Bausteinen, die im 20-Nanometer-Verfahren gefertigt werden.

Die weniger als einen Millimeter hohen Speicherbausteine sollen gleichzeitig weniger Platz auf der Leiterplatte benötigen und Geräteherstellern mehr Raum für andere Optimierungen lassen.

PC clever aufrüsten - so machen Sie es richtig

0 Kommentare zu diesem Artikel
2229428