2140527

Samsung enthüllt Exynos 8 Octa Prozessor

12.11.2015 | 15:08 Uhr |

Die neue Mobil-CPU setzt wieder auf acht Kerne, soll aber 30 Prozent mehr Leistung bieten.

Der südkoreanische Hersteller Samsung hat heute das neueste Mitglied seiner Exynos-Rreihe enthüllt. Der Mobilchip Exynos 8 Octa setzt auf eine von Samsung selbst entwickelte Architektur, basiert im Grunde aber weiterhin auf dem ARMv8-Design.

Im Vergleich zum Exynos 7 Octa steigt die Rechenleistung um über 30 Prozent. Der Stromverbrauch konnte gleichzeitig um zehn Prozent gesenkt werden. Die neue Mobil-CPU verfügt darüber hinaus über ein integriertes LTE-Modem mit bis zu 600 Megabit pro Sekunde. Der Achtkern-Prozessor besteht aus vier der eigens entwickelten Kerne sowie vier ARM Cortex-A53-Kernen, um die Last effizient verteilen zu können.

Android-Tools 5 Apps, die Sie haben sollten

Die Massenproduktion des Exynos 8 Octa soll noch in diesem Jahr beginnen. Die ersten Smartphones mit dem Chip könnten demnach Anfang 2016 in den Handel kommen. Eventuell wird der neue Prozessor schon in Samsungs neuem Flaggschiff Galaxy S7 verbaut.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2140527