1297203

Samsung: drei neue Modelle

14.05.2007 | 19:58 Uhr

Samsung wird im Mai drei weitere Geräte in den Handel bringen, neben dem kürzlich veröffentlichten U600 sind ab sofort auch das SGH-D840 sowie D900i erhältlich. Auf das SGH-E840 müssen die interessierten Käufer auch nicht lange warten, in den kommenden Wochen soll das Modell in Deutschland erhältlich sein.

Samsung bringt drei Modelle seiner "Metal Silver"-Reihe auf den Markt. Vielen dürften die Geräte SGH-D840 , D900i sowie E840 bereits ein Begriff sein, im Vorfeld wurde des Öfteren über sie berichtet. Bei allen Geräten handelt es sich um Slider, die vor allem in optischer Hinsicht eines gemeinsam haben: die Gehäuse sind aus Metall gefertigt und verleihen den Handys ein edles Aussehen. Mit den Modellen wird Samsung allerdings nicht nur den optischen Ansprüchen der Käufer gerecht, auch technisch haben SGH-D480 und D900i, die ab sofort erhältlich sind, wie auch das SGH-E840, das noch in diesem Monat auf dem Markt erscheinen soll, einiges zu bieten.

Mit dem SGH-D840 erhält der Kunde laut Samsung einen "formschönen Begleiter für Arbeit und Freizeit", womit letztlich alles wichtige gesagt ist. Haptisch hochwertig und hervorragend verarbeitet sorgt der ultraflache Slider bei jedem Handynutzer für mehr als nur verstohlene Seitenblicke. Und auch die inneren Werte können zunächst überzeugen: erweiterbarer Speicher, 2 Megapixel Kamera, Picsel-Viewer und Flash-Menü sind nur einige Beispiele. Wenig Freude hat der Nutzer allerdings mit dem relativ nutzlosen MP3-Player, und auch die rudimentären PIM-Funktionen lassen die anfängliche Euphorie schnell verkommen. Letztlich zählen beim D840 die äußeren Werte und wem das die 369 Euro wert sind, macht mit dem schicken Slider kaum etwas falsch ( Datenblatt | Testbericht ).

Mit dem SGH-D900i hofft Samsung an die Erfolge des D900 anzuknüpfen, das bereits im letzten Jahr für leuchtende Augen bei den Handynutzern verantwortlich war. Verbessert wurde neben dem Äußeren gerade aus technischer Sicht eher wenig: die Auslösezeit der 3,2 Megapixel-Kamera wurde nach Angaben des Herstellers beschleunigt, für Unterhaltung sorgt neben dem MP3-Player jetzt auch ein UKW-Radio. Gefunkt wird wie beim D840 über GPRS und EDGE, Datenbeschleunigung ist jedoch auch hier ein Fremdwort. Für 389 Euro wechselt das D900i ab sofort den Besitzer.

In den nächsten Wochen soll laut Samsung auch das SGH-E840 in den deutschen Handel kommen. Der Slider ist durch seine asymmetrische Linienführung und die verspiegelte Oberfläche in erster Linie für extravagante Kundenkreise interessant, bietet aus technischer Sicht jedoch ein ähnliches Bild wie seine Vorgänger. Fotografiert wird mit einer 2 Megapixel-Kamera, UKW-Radio und Music-Player sorgen für Abwechslung im Alltag. Mit 70 MByte ist der interne Speicher ausreichend bemessen, schließlich kann er mittels microSD-Karten auf vier GByte erweitert werden. UMTS und HSDPA sucht der Breitband-orientierte Kunde vergebens. Die UVP fürs D840 liegt bei 329 Euro.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297203