58110

Samsung SGH-i620 mit HSDPA und WM6 für die Westentasche

Samsung hat den Nachfolger des SGH-i600 offiziell vorgestellt. Das SGH-i620 ist ein kleiner Begleiter für jeden Geschäftsmann. Windows Mobile 6 gibt alle Freiheiten, anstehende Aufgaben auch unterwegs zu erledigen, was dank der QWERTZ-Tastatur und HSDPA auch zügig vonstatten gehen dürfte. Das Gerät kommt im September auf den Markt.

Schon im Mai gab es erste Bilder vom Nachfolger des Business-Smartphones SGH-i600, jetzt hat Samsung den SGH-i620 während der IFA 2007 offiziell vorgestellt. Der Slider wurde abgespeckt und darüber hinaus mit einer besseren Kamera bedacht.

Geschlossen misst das Gerät kompakte 95x59x16 Millimeter, das Gewicht ist auf 126 Gramm gestiegen (SGH-i600: 95 Gramm). Bedient wird es über ein Jog-Dial, wie es auch schon vom Vorgänger bekannt ist, und über eine vollständige QWERTZ-Tastatur, die beim Aufschieben zum Vorschein kommt. Zudem finden sich unter dem quergelegten 2,0 Zoll großen QVGA-Display mit 65.536 Farben berührungempfindliche Sensortasten.

Windows Mobile 6 in der Standard-Edition bietet vollständige Office-Fähigkeiten: E-Mails werden vom Postfach direkt aufs Handy gepusht, Dokumente lassen sich bearbeiten, der umfangreiche Organizer mit Kalender, Memofunktion und Aufgabenliste macht das Smartphone zur zuverlässigen Gedächtnisstütze. Damit auch große Dokumente unterwegs flott auf dem Slider landen, unterstützt das Gerät UMTS und HSDPA; stehen die mobilen Breitbandverbindungen nicht zur Verfügung, greift der Slider auf GPRS und EDGE zurück. Lokal verbindet sich das SGH-i620 via Bluetooth 2.0 und USB. Die kleineren Maße des Nachfolgers wurden von Samsung mit dem Weglassen von Funktionen erkauft, über WLAN verfügt der Neue nicht, im Unterschied zum SGH-i600.

Für Entspannung sorgt der Windows Media Player. Er spielt neben Songs im MP3- und WMA-Format auch Videos ab, eine 2-Megapixel-Kamera nimmt Fotos und Kurzfilme auf. Eine weitere Kamera mit VGA-Auflösung auf der Vorderseite erlaubt Videotelefonie. Der interne Speicher ist mit 80 MB ausreichend bemessen, für größere Musiksammlungen lässt er sich mit maximal 2 GB großen microSD-Karten erweitern.

Die Gesprächszeit des Triband-Handys gibt Samsung mit 260 Minuten an, im Standby soll es bis zu 350 Stunden durchhalten. Im September wird das SGH-i620 im Handel erscheinen, über den Preis liegen noch keine Informationen vor.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
58110