250795

TV-Slider mit Heimkino-Ausstattung

30.04.2008 | 09:46 Uhr |

Samsung hat das TV-Handy P960 offiziell für Europa angekündigt. Das Modell stellten die Südkoreaner erstmals auf dem MWC 2008 in Barcelona vor, technische Details waren damals aber noch Mangelware. Jetzt hat das Unternehmen weitere Informationen über den Slider veröffentlicht, die eine beeindruckende TV-Ausstattung offenlegen.

Samsung hat das TV-Handy P960 offiziell für Europa angekündigt. Das Modell stellte der südkoreanische Hersteller erstmals auf dem MWC 2008 in Barcelona vor , allerdings ohne genauere technische Details zu verraten. Jetzt hat das Unternehmen weitere Informationen über den Slider bekannt gegeben, die eine beeindruckende TV-Ausstattung offenlegen. Zum Erscheinungstermin des P960 macht Samsung leider keine Angaben, ebenso wenig zum Verkaufspreis.

Das Handy empfängt digitales Fernsehen mittels DVB-H, der Programmführer Electronic Service Guide (ESG) informiert über die gerade laufenden Sendungen. Eine Bild in Bild-Funktion (PIP) erlaubt es, zwei Programme gleichzeitig auf dem Display zu sehen. Sogar zeitversetztes Fernsehen (Timeshift) ist mit dem Handy möglich, der Nutzer kann jederzeit einen Anruf annehmen und nach Beendigung des Gespräches seine Sendung nahtlos weiterschauen. Alternativ kann er das UMTS-TV-Angebot mancher Netzbetreiber nutzen, das Gerät empfängt Daten mit HSDPA-Geschwindigkeit (3,6 Mbit/s).

Das 2,6 Zoll große Display mit QVGA-Auflösung soll dank einer neuen Technologie zur Farbverbesserung noch brilliantere Bilder darstellen und der Akku bis zu 5 Stunden Fernsehen ermöglichen. Eine 3-Megapixel-Kamera, ein Musikplayer und ein UKW-Radio mit RDS-Senderkennung runden die Multimedi-Fähigkeiten des Sliders ab. Für Fotos und Musik stehen 90 Megabyte interner Speicher zur Verfügung, die mit microSD-Karten erweitert werden können.

Samsung verpackt die Unterhaltungstechnik in ein schickes, an das G800 erinnerndes Metallgehäuse, das mit 102 Millimeter Höhe, 53 Millimeter Breite und 16,7 Millimeter Tiefe für koreanische Verhältnisse allerdings ziemlich klobig ist. Doch auch LGs in Kürze erscheinendes DVB-H-Handy HB620-T ist mit 88x55x18 Millimetern kein Winzling.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
250795